Jessica möchte bayerische Bierkönigin werden!

Vote

Unser body + soul Mitglied Jessica hat sich bei der Wahl zur bayerischen Bierkönigin 2017/18 gegenüber 126 Bewerberinnen durchgesetzt und steht jetzt mit 6 weiteren Bewerberinnen im Finale. Am 18. Mai 2017 wird die Wahl zur bayerischen Bierkönigin zu je einem Drittel durch das ONLINE-VOTING, die JURYSTIMMEN und die GÄSTE IM SAAL in der Wahlnacht entschieden.

Mach bis 15. Mai mit beim Voting – jede Stimme zählt!

stern body and soul

Wie Jessica auf das Amt der bayerischen Bierkönigin aufmerksam geworden ist und warum sie sich beworben hat:

body + soul: Jessica, wir haben mitbekommen, dass Du Dich für die Wahl der bayerischen Bierkönigen beworben hast und finden das richtig spannend. Wie kamst Du auf diese Idee?
Jessica: Vor etwas über einem Jahr bin ich in Facebook auf den Aufruf des Bayerischen Brauerbundes „Willst Du Bayerns Königin werden?“ aufmerksam geworden und dachte mir: „Ja, warum eigentlich auch nicht. Bier gehört zu Bayern und ich mag unsere bayerische Gelassenheit und unser Lebensgefühl schon sehr.“ Mit dem bayerischen Bier verbinde ich Tradition und Gemütlichkeit, aber durchaus auch Leidenschaft und eine hohe Braukunst. Ich bin zudem leidenschaftlicher Volksfestbesucher. Letztes Jahr habe ich es dann bereits unter die letzten 25 Bewerberinnen geschafft. Am Tag des Castings war ich wegen einer Nierenentzündung stark angeschlagen und konnte die Jury leider nicht von mir überzeugen.

body + soul: Trotz des kleinen Rückschlags beim damaligen Casting hast Du Dich dieses Jahr wieder beworben – das finden wir super!
Jessica: Im letzten Jahr musste ich immer wieder an das Amt der Bayerischen Bierkönigin denken und habe fleißig die Auftritte der amtierenden Bayerischen Bierkönigin Sabine Ullrich verfolgt. Im letzten Jahr habe ich an einem Braukurs teilgenommen und entdeckt wie genial es ist sein eigenes Bier herzustellen und wieviel Arbeit dahinter steckt. Dieses Amt hat mich nicht mehr losgelassen und je näher die Bewerbungsfrist für dieses Jahr rückte umso mehr wollte ich es nochmal probieren. Und was soll ich sagen. I did it! Jetzt bin ich mit 6 anderen Bewerberinnen von über 126 Bewerberinnen im Finale 2017/18. Ich würde mich riesig freuen neue Erfahrungen auf den Reisen und viele neue Leute und ihre Geschichten kennen zu lernen und dabei zu helfen die bayerische Bierkultur in der Welt weiter zu verbreiten.

body + soul: Wir wünschen Dir ganz viel Glück und freuen uns, dass Dein Training bei uns mit dazu beiträgt, dass Du am Wahlabend energiegeladen über die Bühne schreitest!

München, Wellness

Bier, Sport und Frauen passen besser zusammen als man denkt:

Jessica hat eine Erklärung dafür:

„Jetzt fragst Du Dich bestimmt was Frauen mit Bier zu tun haben (außer, dass sie in der netten Schöfferhofer Weizen Werbung, in der das Bier so schön prickelt im Bauchnabel vorkommen) und wie das Ganze dann noch mit Sport harmonieren soll.

Bei den Germanen war das Brauen Frauensache. In den Brauhäusern des frühen Mittelalters sah man nur Frauen und der Braukessel gehörte zur Mitgift. Brauen war also nicht immer eine Männerdomäne.

Genauso hartnäckig hält sich das Gerücht, dass man von zu viel Bier trinken den berühmten Bierbauch bekommt. Bier allein macht aber nicht dick, denn es enthält weniger Kalorien als Wein, Apfelsaft oder Milch. Schuld am Bierbauch sind, wenn dann überhaupt, der Schweinebraten oder die Brezn und der Obazda zum Bier. Alkoholfreies Bier gilt sogar als gesund, da es isotonisch ist und Polyphenole enthält. Polyphenolen wird nachgesagt, dass sie eine entzündungshemmende und Immunsystem-stärkende Wirkung enthalten. Der Hopfen im Bier hat übrigens eine beruhigende Wirkung und ist ganz hilfreich für einen ruhigen Schlaf.  Also wenn das keine Gründe dafür sind, sich öfter mal nach dem Sport mit einem Bierchen zu belohnen. Im Sommer gab es zum Beispiel bei mir im body + soul Center München Nord Nord nach einem anstrengenden Workout mit der lieben Annika als Belohnung die Erdinger Sommerweiße in der gemütlichen Lounge.

icons_body_soul_socializing_0002_Hintergrund-Kopie-2

Wie funktioniert das Voting?

Jessica: Es ist nicht so einfach, ausreichend Stimmen zu bekommen und sich gegen die anderen Bewerberinnen zu behaupten. Deshalb bin ich auch super dankbar, dass ihr auf meine Bewerbung aufmerksam geworden seid. Nun hoffe ich auf die Unterstützung der body + soul Community. Wichtig ist, dass man nach dem eigentlichen Voting auf der Seite www.bayrisch-bier.de/bayerische-bierkoenigin noch Bestätigungsmail von „polldaddy“ (deutscher Braubund) beachtet, in der man seine Stimmabgabe nochmals bestätigen muss. Ansonsten zählt die Stimme nicht. Hier findest Du eine genaue Anleitung für den Abstimmungsprozess.

Jessicas persönliche Nachricht für Dich:

Letzte Journal Beiträge